Stadtplan Impressum Sitemap Links Grusswort des Bürgermeisters
 
Headergrafik mit Bildern der Stadt Würselen
Schrift:

Denkmalschutz in Würselen:
Denkmäler und Denkmalpflege

 

 

 

Definition eines Denkmals i. S. d. Denkmalschutzgesetzes
des Landes Nordrhein-Westfalen (DSchG NRW)

 

Denkmäler sind Sachen, Mehrheiten von Sachen oder Teile von Sachen, an deren Erhaltung und Nutzung ein öffentliches Interesse besteht. Ein öffentliches Interesse besteht, wenn die Sachen bedeutend sind für die Geschichte des Menschen, für Städte und Siedlungen oder für die Entwicklung der Arbeits- und Produktionsverhältnisse und wenn für die Erhaltung und Nutzung künstlerische, wissenschaftliche, volkskundliche oder städtebauliche Gründe vorliegen.

 

Ein Denkmal ist also ein Objekt, das uns an ein bestimmtes vergangenes Geschehen erinnern soll.

 

 

Denkmalpflege und Denkmalschutz

 

Als Denkmalpflege bezeichnet man die geistigen, technischen, handwerklichen und künstlerischen Maßnahmen, die zur Er- und Unterhaltung von Kulturdenkmälern erforderlich sind. Denkmalschutz dagegen sind die rechtlichen Anordnungen, Verfügungen, Genehmigungen, Auflagen oder Untersagungen, die Denkmalpflege sicherstellen.

 

 

Detaillierte Informationen zu den einzelnen Aufgaben im Bereich Denkmalschutz erhalten Sie über die Navigation auf der linken Seite. 

 

 

Ihre Ansprechpartner im Rathaus finden Sie im Bürgerportal:

 

>buergerportal.wuerselen.de | Denkmalschutz