Stadtplan Impressum Sitemap Links Grusswort des Bürgermeisters
 
Headergrafik mit Bildern der Stadt Würselen
Schrift:

Denkmalschutz in Würselen:
Die 10 häufigsten Irrtümer zum Thema Denkmalschutz

 

 

 

 

Wie zu vielen Themen des täglichen Lebens gibt es auch rund um das Thema Denkmalschutz weitverbreitete "Gerüchte". Einige dieser Irrtümer sind hier zusammengefasst und erläutert.

 

  • Ein Objekt/ Gebäude wird erst mit der Unterschutzstellung zum Denkmal.

     

  • Denkmalwert sind nur einzigartige, herausragende oder schöne Kunstwerke oder Gebäude.

     

  • Denkmäler stammen immer aus vergangener Zeit; je älter, desto denkmalwerter

    ist ein Objekt.

     

  • Ein verfallenes oder schlecht erhaltenes Objekt ist nicht mehr denkmalwert

    und braucht nicht mehr unter Denkmalschutz gestellt zu werden.

     

  • Denkmalwert ist nur das, was die Öffentlichkeit sieht.

     

  • Denkmalwert ist nur das, was im Originalzustand erhalten ist.

     

  • Nach der Unterschutzstellung darf ein Denkmal nicht mehr verändert oder umgenutzt werden.

     

  • Denkmalgeschützte Wohngebäude lassen sich nicht energetisch sanieren.

     

  • Solaranlagen an und auf denkmalgeschützten Gebäuden sind generell verboten.

 

  • Der Kauf eines denkmalgeschützten Gebäudes lohnt sich nicht.

 

 

Was hingegen richtig ist und warum, können Sie hier detailliert nachlesen:

 

>Irrtümer im Denkmalschutz (pdf)