Stadtplan Impressum Sitemap Links Grusswort des Bürgermeisters
 
Headergrafik mit Bildern der Stadt Würselen
Schrift:

Integriertes Handlungskonzept (IHK) Würselen-Innenstadt

 

Das Integrierte Handlungskonzept ist Voraussetzung, um in das Städtebauförderungsprogramm des Landes Nordrhein-Westfalen aufgenommen zu werden. Das Handlungskonzept ist der Einstieg in einen mehrjährigen Erneuerungsprozess in der Würselener Innenstadt. Es werden öffentliche und private Maßnahmen aufgezeigt. Bei den privaten Maßnahmen geht es um die Unterstützung der Gebäudeeigentümer bei der Modernisierung und Instandsetzung ihrer Immobilie. Die öffentlichen Maßnahmen umfassen städtebauliche und funktionale Aspekte, wie z. B. Verkehr, Grün- und Freiraum, Aufenthaltsqualitäten, Barrierefreiheit, soziale sowie kulturelle Angebote etc. Es soll die Grundlage für übergreifende und zukunftsfähige Lösungsansätze zur Steigerung der Wohn- und Lebensqualität in der Innenstadt geschaffen werden.

 

Der Rat der Stadt hat das Integrierte Handlungskonzept Innenstadt am 13.12.2016 nach einem intensiven Beratungs- und Beteiligungsverfahren beschlossen; den Beschluss und die Sitzungsvorlage dazu finden Sie im Ratsinformationssystem: VO/16/0394. Auf der Grundlage des Ratsbeschlusses wurden zur Umsetzung der Maßnahmen bei der Bezirksregierung Köln ein Grundförderantrag zur Aufnahme in das Stadterneuerungsprogramm NRW für die Jahre 2017 bis 2021 und ein Antrag auf Gewährung einer Zuwendung aus dem Stadterneuerungsprogramm 2017 gestellt. Im September 2017 erhielt Bürgermeister Arno Nelles von Regierungspräsidentin Gisela Walsken in Köln den Bewilligungsbescheid für die ersten umzusetzenden Maßnahmen. Insgesamt wurden ca. 778.000 € bewilligt für die Erstellung des Handlungskonzeptes, die Projektsteuerung, weitere Öffentlichkeitsarbeit, die Einrichtung eines Beratungsbüros und die Einleitung eines Fassadenprogramms zur Förderung privater Maßnahmen. Weiterhin wurden Fördergelder zur Verfügung gestellt für die Umgestaltung des Lindenplatzes. 

 

Nach einer Bürgerinformation im Juni 2017 hat der Umwelt- und Stadtenwicklungsausschuss am 06.07.2017 den Entwurfsbeschluss für die Umgestaltung des Lindenplatzes gefasst. Der Technik- und Bauausschuss soll am 30.11.2017 den Ausbaubeschluss fassen, so dass 2018 mit den Baumaßnahmen begonnen werden kann. Die Sitzungungsvorlage steht im Ratsinformationssystem: VO/17/0207.

 

Nachfolgend finden Sie den Ergebnisbericht und den Maßnahmenkatalog mit den Projektbeschreibungen zum Integrierten Handlungskonzept:
 

 

 


 

 

Sollten Sie Fragen hierzu haben oder möchten Sie eine Anregung abgeben, wenden Sie sich bitte an den Fachdienst 4.3 der Stadtverwaltung.

 

Ansprechpartner:

Manfred Schmitz-Gehrmann
Rathaus Morlaixplatz 1
Telefon (02405) 67-434
Fax (02405) 49939-434
E-Mail manfred.schmitz@wuerselen.de