Stadtplan Impressum Sitemap Links Grusswort des Bürgermeisters
 
Headergrafik mit Bildern der Stadt Würselen
Schrift:

Behindertenbeauftragter der Stadt Würselen

 

 

In seiner Sitzung am 28. Oktober 2010 wählte der Rat der Stadt Würselen erstmals einen Behindertenbeauftragten. Damit trägt die Stadt Würselen dem Behindertengleichstellungsgesetzes Rechnung, dessen Ziel die Beseitigung und Verhinderung der Benachteiligung von Menschen mit Behinderung sowie die gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit Behinderung am Leben in der Gesellschaft ist. Näheres hierzu ist der Satzung zu entnehmen:

 

>Satzung über die Wahrung der Belange von Menschen mit Behinderung (pdf: 22 KB)

 

 

Vorstellung des Behindertenbeauftragten Dieter Schöner 
  

schoener_dieterWährend Dieter Schöner als aufgrund Schwerbehinderung pensionierter Beamter neben seinem langjährigen Engagement als Geschäftsführer der Behinderten-Sportgemeinschaft Würselen 1962. e.V. und in weiteren Vereinen ebenso stark ehrenamtlich aktiv, als Betroffener selbst von den Belangen der Menschen mit Behinderung berichten und diese nachvollziehen kann. „Durch die vereinsinterne Zusammenarbeit in der Behinderten-Sportgemeinschaft Würselen hat sich eine Freundschaft entwickelt“, unterstreicht Dieter Schöner ein weiteres Argument für gute Zusammenarbeit in der Sache.
„Ich sehe den Behindertenbeauftragten als Bindeglied zwischen Menschen mit Behinderung, dem Rat, seinen Ausschüssen und der Stadtverwaltung“, beschreibt Dieter Schöner sein Selbstverständnis der ihm übertragenen Aufgabe. „Zum Beispiel werde ich bei öffentlichen Bauvorhaben zur Einhaltung der Barrierefreiheit hinwirken, Beratung über Zuständigkeit von Ämtern, Betreuung bei Mitteilungen und Beschwerden anbieten, aber auch Ansprechpartner bei persönlichen Angelegenheiten sein. Neben der Funktion als Anlaufstelle vor Ort mit Wegweiserfunktion möchte ich auch die übrige Bevölkerung mobilisieren, sich in die Situation eines Behinderten hineinzuversetzen und Verständnis und Rücksicht zu schaffen." Sein engagierter Stellvertreter ist Matthias Breuer.

 

 

Kontakt

 

Der Behindertenbeauftragte ist zur Wahrung seiner Aufgaben im Rathaus der Stadt Würselen erreichbar, wo er regelmäßige Sprechstunden führt.  Jedermann hat das Recht, mit dem Behindertenbeauftragten unmittelbar Kontakt aufzunehmen, wobei die innerhalb und außerhalb der Sprechstunde geführten Gespräche stets vertraulich sind. Sprechzeiten sich montags von 13 Uhr bis 16.30 Uhr und mittwochs von 10 bis 13 Uhr.

 

Behindertenbeauftragter der Stadt Würselen

Dieter Schöner

Sprechstunde montags von 13 Uhr bis 16.30 Uhr

 

Stellvertretender Behindertenbeauftragter der Stadt Würselen

Matthias Breuer

Sprechstunde mittwochs von 10 Uhr bis 12 Uhr

 

Rathaus Morlaixplatz

Zimmer 25 - 1. Ebene

Telefon 02405/67-411

Telefax 02405/49939-411

Mail dieter.schoener@wuerselen.de

 

 

Informationen für Menschen mit Behinderung

 

Weitere Informationen für Menschen mit Behinderung sind im Webauftritt des Bundesverbandes Selbsthilfe Körperbehinderter e.V. zu finden:

 

>Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter e.V.  

 

Informationen insbesondere zum barrierefreie Reisen stellt ebenfalls der Bundesverband zur Verfügung:

 

>www.reisen-ohne-barrieren.eu