Stadtplan Impressum Sitemap Links Grusswort des Bürgermeisters
 
Headergrafik mit Bildern der Stadt Würselen
Schrift:

Das Goldene Buch der Stadt Würselen

 

Aus Anlass der 1100-Jahr-Feier der Stadt Würselen wurde ein "Goldenes Buch der Stadt Würselen" eingeführt.
Dieses wird seit dem 17. Januar 1970 geführt; der erste Eintrag erfolgte durch Herrn John van Nes Ziegler, den damaligen Präsidenten des nordrhein-westfälischen Landtages.
Seit diesem Tage tragen sich bei bestimmten Ereignisse Besucher und Gäste der Stadt Würselen, aber auch bestimmte Bürger/innen nach bestimmten Anlässen in das "Goldene Buch der Stadt Würselen" ein.

 

Unter den Eintragungen finden sich prominente Sportler wie etwa am 17. Februar 1973 Josef (Jupp) Derwall, der berühmte Würselener Sohn und spätere Bundestrainer der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft, oder am 10. November 2000 die Olympiasiegerinnen von Sydney, Nadine Capellmann aus Würselen und Teamkollegin Alexandra Simons-de Ridder aus Aachen, sowie der Deutsche Equipechef Anton Fischer aus Würselen.
Oder auch "Menschen des öffentlichen" Lebens, wie schon am 24. August 1979, Regierungspräsident Dr. Franz-Josef Antwerpes, oder "Menschen von Nebenan", wie am 11. November 2000, Josef Horbach, dem der Ehrenteller der Stadt Würselen verliehen wurde.      

 

Das nunmehr seit über 30 Jahren geführte "Goldene Buch der Stadt Würselen" wurde Ende des Jahres 2001 geschlossen.
 

goldbook1

 

goldbook2

 

Nach einem Ausschreibungsverfahren erlangte der Aachener Buchmachermeister Willi Comouth den Auftrag, das neue Goldene Buch für die Stadt Würselen zu fertigen, das er am 10. Januar 2002 Bürgermeister Werner Breuer überreichte.

 

Goldbuch-Neu