Stadtplan Impressum Sitemap Links Grusswort des Bürgermeisters
 
Headergrafik mit Bildern der Stadt Würselen
Schrift:

 

Sternsingerempfang 2008 im Rathaus der Stadt Würselen

   

Zum 50. Male zogen in Deutschland Sternsinger durch die Straßen, segneten Häuser und Wohnungen und überbrachten dabei den Gruss der Kirche. Gleichzeitig setzten sich die Kinder dabei aber wieder für arme Kinder in der Einen Welt ein. Auch die Sternsingeraktion 2008 war armen Kindern der Einen Welt gewidmet, für die sich ebenso Sternsinger in Würselen engagierten. Auch in der "Düvelstadt" zogen sie durch die Straßen. Und Bürgermeister Werner Breuer sagte seinerseits "Danke" den kleinen Helfern, denen er einen eigenen Empfang im Rathaus auf dem Morlaixplatz widmete.

Rund 50 Würselener Sternsinger waren in ihren Kostümen, mit ihren Kronen und Sternen zum Verwaltungssitz auf den Morlaixplatz gekommen und schrieben den Segensgruss 20*C+M+B*08 (Christus mansionem benedicat - Christus segnes dieses Haus) über die Rathaustüre. Vor dem Rathaus sangen sie ihre Sternsingerlieder und stellen sich für ein Pressefoto auf, das die lokalen Medien veröffentlichten.

Dann lud der Erste Bürger die Kinder mit ihren Begleitern in den großen Sitzungssaal ein, wo ihnen Miriam Ameri und Dirk Heinen vom Fachbereich Zentrale Dienste Kakao und Gebäck reichten. Dieses kleine Dankeschön der Stadt Würselen nahmen die kleinen Könige gerne an und freuten sich, in dem Ratssaal als Gäste willkommen geheißen zu werden. Bürgermeister Werner Breuer ließ sich nicht lumpen und steckte Kaplan Tran von der katholischen Pfarrgemeinde Sank Sebastian einen großzügigen Scheck in die Sammelbüchste, der mit auf die Weltreise zu armen Kindern der Einen Welt ging. Das gesamte Sammelergebnis werden auch die Würselener Sernsinger dem Bund der Deutschen Katholichen Jugend (BDKJ) und dem Katholischen Missionswerk zur Verfügung stellen. Wenn Sie mehr über die Sternsingeraktion erfahren wollen, folgen Sie diesem Link www.sternsinger.org.

Hier einige Fotoimpressionen vom diesjährigen Sternsingerempfang im Rathaus:

 

 

stern1

 

stern2

 

stern3

 

stern4