Stadtplan Impressum Sitemap Links Grusswort des Bürgermeisters
 
Headergrafik mit Bildern der Stadt Würselen
Schrift:

 

Würselener Heimatlieder

 

 

 

Friedel Schwartz: Das "Würselener Heimatlied" 

 

 

Schwartz, Friedel

 

 

 

 

 

"Dat es mie Wösch’le, wie vör dusend Johre,

dat es mie Wösch’le, Düvelstadt jenannt;

hej ben ich heem, hej ben ich doch jeboore,

hej lieret mich de Mamm et Loofe an de Hank."  

 

 

Das "Würselener Heimatlied" wurde bereits im Jahre 1961 von Friedel Schwartz komponiert.

 

Noch heute ist es hier und da zu hören, insbesondere und beinah traditionell beim Konsulenabend des Komitee Würselener Karneval (KWK) wird das Lied alljährlich zum Abschluss gesungen, ebenso wie beim Sessionsausklang des 1. Würselener Karnevalsvereins (WKV) am Veilchendienstag.

 

 

Heimatlied im Original auf "Wöschelter Platt" anhören

 

Das Heimatlied steht im Original und auf "Wöschelter Platt" hier zum Download zur Verfügung, ebenso wie der Text:

 

>Würselener Heimatlied (mp3)

 

>Text Würselener Heimatlied (pdf)

 

 

Heimatlied auf CD bestellen

 

In den Reihen des 1. WKV entstand schließlich die Idee, das Heimatlied als CD zu produzieren. Der 1. WKV hatte die entsprechenden Rechte freundlicherweise von der Familie Schwartz erhalten und das Lied 2011 im Tonstudio aufgenommen. Die CD ist beim 1. WKV gegen Abgabe einer kleinen Spende erhältlich, die dem Verein zugute kommt.

 

Kontakt 1. WKV: 

 

Wolfgang Wolf

Telefon 02405/82028 

E-Mail wolfgang.wolf@t-online.de

 

 


 

 

Die Wöschelter Prinzen: "Eine Kleinstadt mit Ortsteilen"

 

 

wuerselener-prinzen

 

 

40 Jahre kommunale Neugliederung - dieses Jubiläum feierte die Stadt Würselen im Jahre 2012. Für Dieter van Horn und seine Gesangsgruppe "Die Wöschelter Prinzen" Anlass genug, ihr Städtchen mit einem Lied zu ehren. "Eine Kleinstadt mit Ortsteilen" lautet der Titel des Songs, der sich mit Würselens Sehenswürdigkeiten und den Besonderheiten der Ortsteile beschäftigt.

 

"Deshalb lasst uns weiter streben,
große Dinge sich ergeben,
Bardenberg, Broichweiden, Würsel’n,
nur gemeinsam sind wir stark."

 

Die Melodie stammt aus der berühmten Augsburger Puppenkiste, die übrigens im Jahre 2011 ihr 50-jähriges Jubiläum feierte. Das Lied steht hier zum Download bereit und ist selbstverständlich im Repertoire der "Wöschelter Prinzen" enthalten.

 

>Lied "Eine Kleinstadt mit Ortsteilen" (mp3)

 

>Liedtext (pdf)

 

 

Übrigens...

 

Die Gesangsgruppe "Wöschelter Prinzen" besteht aus ehemaligen Stadtprinzen, einer Jungfrau und einem Bauern - eine einzigartige Konstellation innerhalb der StädteRegion Aachen, die nicht nur in der "5. Jahreszeit" aktiv ist, sondern auch darüber hinaus die Brauchtümer der Düvelstadt lebendig unterstützt und lebendig hält.

 

Im Jahr 2013 setzten sich "Die Wöschelter Prinzen" wie folgt zusammen:

 

Hardy I. 1973 (Breuer); Willi IV. 1985 (Lutter); Henry I. 1987 (Rosenbaum); Hans III. 1999 (Bücken); Wolfgang I. 2001 (Kern); Henrik I. 2004 (Väisänen); Rudi I. 2005 (Mainz); das erste Würselener Dreigestirn 2006:  Prinz Rüdiger I. (Voss) - Jungfrau Joachim I. (Classen) - Bauer Volker I. (Koth); Dieter III. 2008 (van Horn); Gerhard I. 2009 (Römer) und Heinz IV. 2010 (Horbach); Karl-Erich I. 2011 (Crumbach)

 

Kontakt:

 

"Die Wöschelter Prinzen"

Dieter van Horn

Telefon 0151/15203040

E-Mail info@woeschele.de

 

Mehr über die Gesangsgruppe, deren Geschichte und viele Fotos unter

 

>www.woeschele.de | "Die Wöschelter Prinzen"

 

 


 

 

Friedel Schwartz: "Wöschele wür net mie su schönn" - Jungenspiellied in der Version 2013 mit den "Wöschelter Prinzen" 

 

Das "Jungenspiellied" wurde ebenso wie das Würselener Heimatlied von Friedel Schwartz geschrieben. Inzwischen hat Dieter van Horn die zweite Strophe der Zeit nach der kommunalen Neugliederung angepasst und alle Würselener Ortsteile aufgenommen. Aus Anlass des 40-jährigen Jubiläums der Arbeitsgemeinschaft Würselener Jungenspiele (AWJ) wurde dieser ebenso eine Liedzeile gewidmet - somit ist die ursprüngliche Version wieder zeitgemäß und nach wie vor "hörenswert":

 

"Kermessondisch en os Stadt, janz Wösch'le steht parat,
vierzig Jahre AWJ, dat hand se joot jemaat,
va Baadebersch bes Lenge Nöös, Nassau, Ööche, Preck,
d'rr Wije un Schweijbisch och dobeij, do blievt doch jenge weg."

 

>Lied "Wöschele wür net mie su schönn" (mp3)

 

>Liedtext (pdf)

 

 


 

 

Zum Anhören der hier bereitgestellten Musikdatei wird ein entsprechendes Plug-In benötigt, das kostenlos im Internet zur Verfügung steht:

 

>Windows-Media-Player (Weiterleitung)

 

>Real-Player (Weiterleitung)