Forstwirt

Was brauche ich?

Voraussetzung, um sich für eine Ausbildung zum/zur Forstwirt/in zu bewerben ist mindestens der Hauptschulabschluss 10. Klasse mit guten Noten. Eine gute körperliche Fitness, handwerkliches Geschick und technisches Verständnis wird ebenso vorausgesetzt.

Darüber hinaus  sollte eine gute Beobachtungsgabe, die Liebe zur Natur und ein Umweltbewusstsein vorhanden sein.

Wie starte ich?

Aufgaben und Tätigkeiten

Der Forstwirt bzw. die Forstwirtin ist eine hochqualifizierte Fachkraft mit einer umfassenden Bildung in verschiedensten Bereichen, dabei sind Theorie und Praxis eng miteinander verbunden. Das Aufgabengebiet reicht von der Pflanzung unterschiedlichster Baumarten über Schutz und Pflege der Bestände bis hin zur Ernte starker Bäume und umfasst zahlreiche, im Revier zusätzlich anfallende Arbeiten.

Forstwirtschaftliche Geräte wie Motorsäge und Axt sowie Seilwinde und Schlepper kommen zum Einsatz.

Das Hauptaufgabengebiet liegt in der Produktion von verkaufsfertigen Holzsortimenten, die die wichtigste Einnahmequelle für einen Forstbetrieb bedeuten. Damit übernehmen Forstwirte/innen einerseits Verantwortung für ein wertvolles Ökosystem und stellen gleichzeitig wichtige natürliche Ressourcen bereit.

Ausbildungsdauer und Verlauf

Die Ausbildung dauert 3 Jahre im dualen System (schulischer Teil sowie praktische Anleitung). Die theoretische Ausbildung erfolgt in Form des Blockunterrichts am Berufskolleg in Arnsberg. Die überbetrieblichen Fachlehrgänge finden im Forstlichen Bildungszentrum für Waldarbeiter und Forsttechnik in Arnsberg statt und ergänzen und vertiefen die Ausbildungsinhalte im städtischen Forstbetrieb.

Die Ausbildung umfasst:

  • die Holzernte und die Aufbereitung von Forsterzeugnissen
  • das Pflanzen unterschiedlichster Baumarten
  • Forsttechnik, Wartung und Instandsetzung von Maschinen und Geräten
  • Waldbau, Vegetationskunde
  • Wald-, Natur-, Landschaftsschutz und
  • Arbeitsschutz

Vergütung während der Ausbildung

Die derzeitige Ausbildungsvergütung beträgt

  • im 1. Ausbildungsjahr: 1.018,26 €
  • im 2. Ausbildungsjahr: 1.068,20 €
  • im 3. Ausbildungsjahr: 1.114,02 €

Übernahme

Eine Übernahme in ein Beschäftigungsverhältnis bei der Stadt Würselen ist bei guten Leistungen vorgesehen.

Grundsätzlich finden Forstwirte Beschäftigung in Forstbetrieben, bei forstwirtschaftlichen Dienstleistern, bei Forstämtern und –verwaltungen des Bundes, der Länder und der Gemeinden sowie in Landschaftsbau- und Baumpflegebetrieben.

Ansprechpartner

Die Ausbildungsleitung steht für nähere Informationen und Fragen zur Verfügung:

Stadt Würselen
Fachdienst 1.1 – Personal
Bettina Nicolay
Tel.: 02405 67-322
Fax: 02405 49939-322
E-Mail: bettina.nicolay@wuerselen.de

Für weitere Auskünfte steht Ihnen der städtische Förster zur Verfügung:

Marco Lacks
Forsthaus Schwarzenbruch
Tel.: 02403 22339
Fax: 02403 60999036
E-Mail: marco.lacks@eschweiler.de

Bewerbung/Auswahlverfahren

Aktuell ausgeschriebene Ausbildungsplätze sind grundsätzlich auf der Seite wuerselen.de/ausbildungsplaetze zu finden.

Bewerbungen werden ausschließlich über das Stellenportal für den öffentlichen Dienst unter www.interamt.de entgegen genommen; bitte registrieren und bewerben Sie sich dort online.

Schriftgröße anpassen
Kontraste