Fundsachen

Das Fundbüro der Stadt Würselen dient als Sammelstelle für die im Stadtgebiet aufgefundenen Gegenstände. Die gesetzliche Grundlage für Fundsachen ergibt sich aus den §§ 965 bis 984 des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB). Haben Sie also im Stadtgebiet Würselen eine verlorene Sache gefunden oder ist Ihnen eine Sache im Stadtgebiet verloren gegangen, setzen Sie sich bitte mit dem Fundbüro in Verbindung.

Wenn Sie etwas gefunden haben…

Wer eine offensichtlich verlorene Sache findet, beispielsweise eine Geldbörse auf dem Gehweg, ist verpflichtet, diese Sache dem Eigentümer zurückzugeben, wenn der Wert der Sache nicht unter 10 Euro liegt. Sofern der Finder den Eigentümer nicht kennt, ist er verpflichtet, den Fund der Behörde, d. h. der Stadt Würselen, anzuzeigen bzw. die Sache dort anzuliefern.

Wenn Sie etwas verloren haben…

Wer eine Sache verloren hat, sollte beim Fundbüro nachfragen bzw. online nachlesen, ob die Sache dort von einem ehrlichen Finder abgegeben wurde. Fundsachen werden sechs Monate lang aufbewahrt und können vom Eigentümer gegen Vorlage eines Lichtbildausweises und nach eingehender Überprüfung abgeholt werden.

Fundsachen

Fundsachen befinden sich bei der Stadtverwaltung Würselen:

Rathaus Morlaixplatz 1
Fachdienst 3.2 Ordnung und Verkehr | Ordnungsrecht
52146 Würselen

Tel.: 02405 67-373 oder -892

Serviceportal Stadt Würselen: Fundbüro

Fundtiere

Fundtiere können im Tierheim abgegeben werden:

Tierschutzverein für die StädteRegion Aachen e.V.
Feldchen 26
52070 Aachen
Tel.: 0241/9204250
E-Mail: info@tierheim-aachen.de
Internet www.tierheim-aachen.de